Johann Hingsamer

Johann Hingsamer (* 24. Februar 1956 in Eggerding) ist ein oberösterreichischer Landwirt und Politiker (ÖVP). Hingsamer ist seit 1997 Abgeordneter zum Oberösterreichischen Landtag.

Hingsamer besuchte die Volksschule in Eggerding und die Hauptschule in Schärding, bevor er an die Landwirtschaftliche Fachschule Otterbach in St. Florian am Inn wechselte. 1974 legte er die Facharbeiterprüfung ab, 1979 die Meisterprüfung. Hingsamer bewirtschaftet einen landwirtschaftlichen Betrieb in seiner Heimatgemeinde Eggerding.

Seit 8. November 1991 ist Hingsamer Bürgermeister der ÖVP in Eggerding. Er wurde 1998 in den Vorstand des Oberösterreichischen Gemeindebunds gewählt und ist seit 2001 Erster Vizepräsident des Vereins. Seit 2002 ist Hingsamer zudem Präsidiumsmitglied beim Roten Kreuz. Hingsamer vertritt die ÖVP seit 1997 mit wenigen Tagen Unterbrechung im Jahr 2003 durchgehend als Abgeordneter im Oberösterreichischen Landtag. Er ist in der XXVI. Gesetzgebungsperiode Obmann des Ausschusses für volkswirtschaftliche Angelegenheiten und vertritt die ÖVP in den Ausschüssen für allgemeine innere Angelegenheiten, Umweltangelegenheiten sowie im Kulturausschuss.

Hingsamer ist verheiratet und hat drei Kinder.

Weblinks