Johann Korninger

Johann Korninger (* 12. Mai 1883 in Windhaag bei Perg; † 14. Dezember 1950 in Perg) war ein österreichischer Politiker und während der Zeit des Austrofaschismus Abgeordneter zum Oberösterreichischen Landtag.

Korninger besuchte nach der Volksschule in Pergkirchen die Fachschule in Klagenfurt. Korninger war beruflich als Steinmetz und Granitwerksbesitzer in Perg tätig und heiratete 1906 Maria Knoll. Der Ehe entsprangen vier Kinder. Zwischen dem 24. Juni 1936 und dem 18. März 1938 vertrat Korninger die Sparte des Gewerbes (Fraktion) nach dem Ausscheiden von Ignaz Woisetschläger im Oberösterreichischen Landtag.

Literatur

Weblinks