Johann Zelebor

Johann Zelebor (* 5. Dezember 1819 in Eggenburg, Niederösterreich; † 19. Februar 1869 in Wien)[1] war ein österreichischer Naturforscher, Illustrator und Zoologe.

Zelebor war gelernter Tischler. 1850 erhielt er eine Anstellung als Präparator am Wiener Naturalien-Cabinet. Unter Georg Ritter von Frauenfeld nahm er 1857 bis 1859 an der Forschungsreise der österreichischen Fregatte Novara (Novara-Expedition) um die Erde teil, wobei er sich als Sammler und Präparator auszeichnete und 1858 das Goldene Verdienstkreuz mit Krone verliehen bekam.[2] Nach seiner Rückkehr wurde er 1861 zum Kustos der Säugetierabteilung des Zoologischen Hof-Cabinets ernannt.

Literatur

Einzelnachweise

  1. Personeneintrag in der Zoologisch - Botanischen Datenbank der Österreichischen Landesmuseen
  2.  Miscellen. In: Lotos: Zeitschrift für Naturwissenschaften. 8, 1858, S. 232.