Johanna Beatrix von Dietrichstein-Nikolsburg

Johanna Beatrix von Dietrichstein-Nikolsburg (* im 17. Jahrhundert; † 26. März 1676 in Brünn) war Fürstin von Liechtenstein.

Sie wurde als Tochter von Fürst Maximilian II. von Dietrichstein-Nikolsburg und dessen Gemahlin Prinzessin Anna Maria von Liechtenstein, einer Tochter von Fürst Karl I. von Liechtenstein, geboren.

Am 6. August 1644 heiratete sie Fürst Karl Eusebius von Liechtenstein, den Bruder ihrer Mutter Anna Maria.

Das Paar hatte neun Kinder:

  • Prinzessin Eleonora Maria Rosalia (1647-1704) ∞ Fürst Johann Seyfried von Eggenberg (1644-1713)
  • Prinzessin Anna Maria (1648-1654)
  • Prinzessin Maria Theresia (1649-1716) ∞1 Jakob Leslie († 1691); ∞2 Johann Balthasar von Wagensörg, Graf von Sonnegg († 1693)
  • Prinzessin Johanna Beatrix (1650-1672) ∞ Fürst Maximilian II. von Liechtenstein (1641-1709)
  • Prinz Franz Dominik Eusebius (*/† 1652)
  • Prinz Karl Joseph (*/† 1652)
  • Prinz Franz Eusebius Wenzel (1654-1655)
  • Prinzessin Cäcilie (*/† 1655)
  • Fürst Johann Adam Andreas (1662-1712) ∞ Edmunda Maria Theresia von Dietrichstein-Nikolsburg (1652-1737)

Fürstin Johanna Betraix verstarb am 26. März 1676 und wurde in der Liechtensteinischen Familiengrablege in Vranov u Brna beigesetzt.

Quellen

Cercle d'Études des Dynasties Royales Européenes: "La Principauté de Liechtenstein, Lamorlaye


Vorgängerin Amt Nachfolgerin
Anna Maria von Boskowitz und Černahora Fürstin von Liechtenstein
1644–1676
Edmunda Maria Theresia von Dietrichstein-Nikolsburg