John Baldessari

John Baldessari in Venedig, 2009

John Baldessari (* 17. Juni 1931 in National City, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Künstler und ein bedeutender Vertreter der gegenwärtigen Konzept- und Medienkunst.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Am Beginn seiner künstlerischen Laufbahn stand die Malerei, jedoch verbrannte er im Jahr 1970 in dem Aufsehen erregenden „Cremation Project“ sämtliche seiner zwischen 1953 und 1966 entstandenen Malereien und widmete sich von diesem Zeitpunkt an der Arbeit mit Bildern und Sprachen und den verschiedenartigen (Wechsel-)Beziehungen zwischen diesen beiden Ausdrucksformen.

Durch seine Bilder, Fotoarbeiten, Videoperformances, Collagen, Cut-Ups und letztlich durch seine Konzeptkunst untersucht der Künstler die Mechanismen der (medialen) Repräsentation. Seine Werke wurden bisher in mehr als 120 internationalen Einzelausstellungen und über 300 Gruppenausstellungen gezeigt.

John Baldessari lebt und arbeitet in Santa Monica, Kalifornien. Er lehrte am California Institute of the Arts und an der University of California, Los Angeles.

Auszeichnungen

Ausstellungen (Auswahl)

Film

  • Jan Schmidt-Garre: This is not that - The artist John Baldessari, Dokumentation , Arthaus Musik GmbH 2009 (2006), ISBN 978-3-939873-37-2

Literatur und Quellen

  • Ausstellungskatalog: documenta 5. Befragung der Realität – Bildwelten heute; Katalog (als Aktenordner) Band 1: (Material); Band 2: (Exponatliste); Kassel 1972
  • documenta Archiv (Hrsg.); Wiedervorlage d5 – Eine Befragung des Archivs zur documenta 1972; Kassel/Ostfildern 2001, ISBN 3-7757-1121-X
  • Katalog: documenta 7 Kassel ; Bd. 1: (Visuelle Biographien der Künstler); Bd. 2: (Aktuelle Arbeiten der Künstler); Kassel 1982 ISBN 3-920453-02-6
  • Somewhere between almost right and not quite (with orange)", Hatje Cantz, Ostfildern 2004 ISBN 978-3775715591
  • Miracle Chips: Guaranteed Fresh, Little Steidl, Göttingen 2009 ISBN 978-3-86521-677-9
  • Parse, JRP Ringier, Zürich 2010 ISBN 978-3037641170
  • John Baldessari / Barbara Bloom: Between Artists, A.R.T. Press, New York 2011 ISBN 978-0-923183-47-9

Siehe auch

Öffentliche Sammlungen

Weblinks