Joschi Schneeberger

Joschi Schneeberger (2009)

Adolf „Joschi“ Schneeberger (* 1957 in Wien) ist ein österreichischer Jazzmusiker (Kontrabass).

Leben und Wirken

Schneeberger, der aus einer Sinti-Familie stammt, brachte sich das Bassspielen als Autodidakt bei. 1982 begann er seine Laufbahn im Ensemble von Zipflo Weinrich, dem er bis 1990 angehörte. Dann gehörte zu den Bands von Harri Stojka und Elly Wright und trat mit dem Ensemble Gansch and Roses und der Jazz-Gitti auf. Auch arbeitete er mit Musikern wie Erich Bachträgl, Benny Bailey, Gustavo Bergalli, Till Brönner, Klaus Dickbauer, Rolf Ericson, Bill Grah, Heinz von Hermann, Ingrid Jensen, Oscar Klein, Mundell Lowe, Fritz Pauer, Wolfgang Puschnig, Allan Praskin, Karl Ratzer, Hans Salomon, Hal Singer, Clark Terry oder Häns’che Weiss.

1999 gründete er ein eigenes Trio. Zu seinem seit 2007 bestehenden eigenen Sextett gehört auch sein Sohn, der Gitarrist Diknu Schneeberger. Auch ist er Mitglied des Diknu Schneeberger Trio.

Diskographische Hinweise

  • Joschi Schneeberger Sextett Du und I (2008)
  • Joschi Schneeberger Quintett Rani (2004)
  • Joschi Schneeberger Trio Ägäis (2003)
  • Joschi Schneeberger Trio Crazy Year (2000)
  • Gipsy Swingtet Gipsy Swing (1998)

Weblinks

 Commons: Joschi Schneeberger – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien