Josef Bernhardt

Josef Bernhardt (* 13. März 1960 in Eisenstadt[1]) ist ein österreichischer Künstler, der in den Bereichen Malerei, Objektkunst, Videofilm und Fotografie tätig ist.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung

Josef Bernhadt besuchte das Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Mattersburg. Nach der Matura im Jahr 1978 und einem Abschluss an der HTBLuVA in Wien im Jahr 1981 widmete er sich seit 1989 der Kunst.

Berufliche Tätigkeit

Er gründete 1993 die international agierenden Künstlervereinigung „Freiraum“. Diese führte Symposien in Österreich, Ungarn, Tschechien, Italien, Spanien, Indien und Japan durch. Ebenso ist er Initiator und Organisator der 1998 gegründeten Projektreihe „Art Forest“. [2]

Im Jahr 1994 erhielt er den Förderpreis Bildende Kunst der Burgendlandstiftung Theodor Kery

Josef Bernhardt lebt und arbeitet in Forchtenstein.

Ausstellungen

  • 1992: Arbeiten aus dem Zeitraum 1990–1992. Burgenländische Landesgalerie, Eisenstadt (Katalog)
  • 2003: Andere Zustände. Österreichisches Kulturforum, Tokio, Japan (Katalog)
  • 2006: Er ist allgegenwärtig…. 5. Biennale für europäische zeitgenössische Kunst, Nîmes, Frankreich[3]
  • 2007: Aufgewertet. Kunsthalle Sombathely, Ungarn
  • 2009: Warten auf Vögel, Kleine Galerie Wien [4]

Literatur

  • Andere Zustände, JosefBernhardt. - [Wien] : [Triton-Verl.], 2003. ISBN 3-85486-171-0
  • Josef Bernhardt, Arbeiten aus dem Zeitraum 1990 - 1992. - Eisenstadt: Amt der Burgenländischen Landesregierung, 1992. ohne ISBN

Einzelnachweise

  1. http://www.kulturgericht.at/kunst/kuenstler/bernhardtjosef.html
  2. Fővárosi Képtár 2008 Kurzbiographien mit Fotos
  3. http://www.lemanif.org/v5/b5/artistes/bernhardt.htm
  4. Stadt Wien kleine galerie zeigt "Warten auf Vögel" von Josef Bernhardt, Rathauskorrespondenz 14. Oktober 2009

Weblinks