Josef Maderner

Josef Maderner (* 26. September 1915 in Wien; † 17. April 1984 in Klagenfurt) war ein österreichischer Politiker (SPÖ) und Universitätslektor. Er war von 1974 bis 1981 Abgeordneter zum Nationalrat.

Maderner besuchte nach der Volksschule ein Gymnasium und war zunächst beruflich als Metallarbeiter und Nachtwächter tätig. Er studierte an der Universität Wien und erwarb in Wien die akademischen Grade Mag. phil. und Dr. phil.. 1969 promovierte er zudem an der Universität Graz zum Dr. rer. pol.. Maderner war als Hauslehrer, wissenschaftlicher Assistent und Mittelschulprofessor tätig, bevor er zum Direktor der Handelsakademie Klagenfurt aufstieg. Zudem war er Landesschulinspektor und Universitätslektor und wurde 1970 zum Hofrat ernannt.

Maderner wirkte als Landesbildungsobmann des ÖGB Kärnten und vertrat die SPÖ vom 5. Juli 1974 bis zum 10. April 1981 im Nationalrat.

Weblinks