Josef Singer

Dieser Artikel befasst sich mit dem bayerischen Politiker Josef Singer. Für den österreichischer Musiker und Franziskaner siehe Josef Anton Singer.

Josef Singer (* 10. Oktober 1888 in Türkheim; † 26. Januar 1980 in München) war ein bayerischer Politiker.

Singer war ab 1915 im bayerischen landwirtschaftlichen Genossenschaftswesen tätig. Nach 1945 war er Generaldirektor der Bayerischen Raiffeisen-Zentralkassen. Er leitete die Bayerische Warenvermittlung (BayWa). Von der CSU nominiert wurde er 1947 Präsident des Bayerischen Senats und in der Folge noch neun Mal wiedergewählt, so dass er das Amt 20 Jahre bis 1967 ausübte.

Er ist auf dem Friedhof München-Nymphenburg bestattet.

Ehrungen