Joseph Anton Specht

Joseph Anton Specht (* 29. Februar 1828 in Lindenberg im Allgäu; † 14. April 1894 in Wien) war ein deutscher Alpinist und Unternehmer.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Specht wurde als Sohn eines Landwirts im Allgäu geboren. 1845 begann er eine Kaufmannslehre in Nürnberg und trat anschließend 1849 in eine Wiener Exportfirma ein. Diese übernahm er als Teilhaber im Jahre 1854 und führte sie unter dem Namen Luschka & Specht weiter.

Alpie Leistungen

Um 1850 dürfte Specht mit dem Bergsteigen begonnen haben. 1857 erstieg er Großglockner, Großvenediger (ohne Führer) und Wildspitze. Oftmals mit seinem langjährigen Bergführer, Franz Pöll, einem Montafoner Gämsenjäger, führte Specht zahlreiche touristische Erstbesteigungen durch, darunter:

1869 war Specht Mitbegründer[2] des Deutschen Alpenvereins und ab 1873 Mitglied der Sektion Austria sowie des ÖAK. Mit seinen zahlreichen Erstbegehungen spielte er eine wesentliche Rolle bei der Erschließung der Ötztaler und Stubaier Alpen und war einer der wichtigsten Ostalpenpioniere seiner Zeit.

Literatur

Einzelnachweise

  1. Peter Holl: Alpenvereinsführer Ortleralpen. Bergverlag Rudolf Rother, München 1990. ISBN 3-7633-1313-3. Randzahl 698
  2.  Provisorischer Ausschuss der Sektion München: Gründungsaufrufe DAV 1869: Aufruf an alle deutschen Alpenfreunde!. 1. Juni 1869 (Historisches AlpenArchiv der Alpenvereine in Deutschland, Österreich und Südtirol, abgerufen am 8. März 2010).