Julia Dygruber

Julia Dygruber Ski Alpin
Julia Dygruber im März 2010
Julia Dygruber im März 2010
Nation OsterreichÖsterreich Österreich
Geburtstag 25. Oktober 1991
Größe 173 cm
Karriere
Disziplin Riesenslalom, Slalom
Verein USV Rußbach
Status aktiv
Platzierungen im alpinen Skiweltcup
 Debüt im Weltcup 29. Dezember 2011
letzte Änderung: 1. Dezember 2012

Julia Dygruber (* 25. Oktober 1991) ist eine österreichische Skirennläuferin. Sie gehört seit 2010 dem B-Kader des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV) an. Ihre stärksten Disziplinen sind der Riesenslalom und der Slalom.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Julia Dygruber stammt aus Rußbach im Land Salzburg. Sie besuchte die Skihotelfachschule und die Höhere Lehranstalt für Tourismus in Bad Hofgastein, wo sie 2011 maturierte. Im Januar 2008 nahm sie erstmals an FIS-Rennen teil, den ersten Sieg feierte sie am 7. Dezember 2009 in einem Slalom in Sölden. Nach weiteren guten Ergebnissen bei FIS-Rennen wurde sie 2010 in den B-Kader des Österreichischen Skiverbandes aufgenommen. Nachdem sie im Dezember 2010 einen Knöchelbruch erlitten hatte[1] und sieben Wochen pausieren musste, startet sie seit Februar 2011 auch im Europacup. Sie konnte sich von Beginn an in den Punkterängen platzieren und erreichte am 11. März als Zweite des Riesenslaloms von La Molina ihren ersten Podestplatz. Bislang blieb dies ihr mit Abstand bestes Europacupresultat, weitere Top-10-Platzierungen gelangen ihr noch nicht. Am 29. Dezember 2011 kam Dygruber im Slalom von Lienz zu ihrem ersten und bisher einzigen Start im Weltcup, schied jedoch im ersten Durchgang aus.

Erfolge

  • 1 Podestplatz im Europacup
  • 5 Siege in FIS-Rennen

Weblinks

 Commons: Julia Dygruber – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Bitter: Evelyn Pernkopf schwer verletzt! Österreichischer Skiverband, 21. Dezember 2010, abgerufen am 23. März 2011 (Weblink nicht mehr abrufbar).