KFJB 1–32

KFJB 1–32 / kkStB 24 / ČSD 233.0 / PKP Oc12
KFJB Nr. 6 später kkStB 24.06, ČSD 233.001
Technische Daten
Nummerierung: KFJB 1–32
kkStB 24.01–32
ČSD 233.001–003
Anzahl: KFJB: 32
kkStB: 32 (von KFJB)
ČSD: 3 (von kkStB)
Hersteller: Georg Sigl/Wien, Wr. Neustadt
Baujahr(e): 1868–1872
Ausmusterung: bis 1928
Bauart: 1B n2
Zylinderdurchmesser: 408 mm
Kolbenhub: 632 mm
Treibraddurchmesser: 1.574 mm
Laufraddurchmesser: 1.175–1.180 mm
Fester Radstand: 3.399 mm
Gesamtradstand: 3.399 mm
Gesamtradstand mit Tender: 10.297 mm
Rohrheizfläche: 103,0 m² 110,5 m²
Anzahl der Heizrohre: 156 167
Strahlungsheizfläche: 8,0 m² 7,9 m²
Rostfläche: 1,78 m² 1,63 m²
Kesselüberdruck: 9 atm 10 atm
Leermasse: 30,7 t
Reibungsmasse: 24,6 t
Dienstmasse:t 34,6 t
Tenderbaureihe: 13, 34, 35, 40
Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h

Die Dampflokomotiven KFJB 1–32 bildeten eine Schnellzug-Lokomotivreihe der Kaiser-Franz-Josephs-Bahn (KFJB).

Die Lokomotiven dieser Reihe wurden von Sigl in Wien und von der Wiener Neustädter Lokomotivfabrik (Sigl) an die KFJB geliefert. Nur die erste Maschine trug einen Namen und zwar JOHANN ADOLPH. Die KFJB gab ihnen die Bahnnummern 1–32.

Nach der Verstaatlichung der KFJB 1884 ordneten die k.k. österreichischen Staatsbahnen (kkStB) die Reihe als 24.01–32 ein.

Die Maschinen wurden zwischen 1886 und 1895 neu bekesselt. Die Tabelle zeigt die Dimensionen nach der Neubekesselung. Die neuen Kessel unterschieden sich untereinander in Details.

Nach dem Ersten Weltkrieg kamen nur mehr drei Exemplare, die 24.06, 12 und 17, als Reihe 233.0 zu den tschechischen Staatsbahnen (ČSD), die sie bis 1928 ausmusterte. Zwei der Maschinen waren, bevor sie zu ČSD kamen, bei den polnischen Staatsbahnen (PKP) vermutlich als Reihe Oc12 vorgesehen gewesen.

Literatur

  •  Verzeichnis der Lokomotiven, Tender, Wasserwagen und Triebwagen der k.k. österreichischen Staatsbahnen und der vom Staate betriebenen Privatbahnen nach dem Stande vom 30. Juni 1917. Verlag der k.k. österreichischen Staatsbahnen, Wien 1918.
  •  Karl Gölsdorf: Lokomotivbau in Alt-Österreich 1837–1918. Verlag Slezak, Wien 1978, ISBN 3-900134-40-5.
  •  Johann Stockklausner: Dampfbetrieb in Alt-Österreich. Verlag Slezak, Wien 1979, ISBN 3-900134-41-3.