KFNB – Koloss und Elephant

KFNB „KOLOSS“ und „ELEPHANT“
KFNB „KOLOSS“
KFNB „KOLOSS“
Bauart: 1B n2
Länge über Puffer: 7.527 mm
Fester Radstand: 3.530 mm
Gesamtradstand: 3.530 mm
Leermasse: 22,0 t
Dienstmasse: 24,6 t
Reibungsmasse: 18,1 t
Treibraddurchmesser: 1.185 mm
Laufraddurchmesser vorn: 869 mm
Zylinderdurchmesser: 383 mm
Kolbenhub: 562 mm
Kesselüberdruck: 6,5 bar
Rostfläche: 1,12 m²
Strahlungsheizfläche: 7,50 m²
Rohrheizfläche: 74,60 m²

Die Dampflokomotiven „KOLOSS“ und „ELEPHANT“ waren Güterzuglokomotiven der KFNB. Sie wurden 1844 von Günther in Wiener Neustadt an die KFNB mit der Achsformel 1B geliefert. Im Vergleich zu früheren Lokomotiven der KFNB bestachen sie durch ihre Leistungsfähigkeit und das, obwohl sie noch mit der Stephensonschen Gabelsteuerung ausgestattet waren, sodass sie fast ohne Expansion arbeiteten. Die Maschinen erhielten zwischen 1853 und 1865 größere Ersatzkessel, deren Maße in der Tabelle wiedergegeben sind.

Die Maschinen wurden 1871 aus dem Bestand geschieden.

Literatur