KFNB – Theseus und Centaur

KFNB „THESEUS“ und „CENTAUR“
kein Bild vorhanden
Technische Daten
„THESEUS“ „CENTAUR“
Bauart 1A1 n2
Zylinder-Ø 356 mm
Kolbenhub 461 mm
Treibrad-Ø 1581 mm 1567 mm
Laufrad-Ø vorne 1093 mm 1100 mm
Laufrad-Ø hinten 1106 mm
Fester Radstand k.A.
Gesamtradstand k.A.
Gesamtradstand + Tender k.A.
Heizfl. d. Rohre 49,7 m² 43,3 m²
Heizfl. d. Feuerbüchse 4,9 m² 5,2 m²
Rostfl. k.A.
Dampfdruck 5,4
Gewicht (leer) 13,0 t
Adhäsionsgewicht k.A.
Dienstgewicht 14,1 t
Dienstgewicht + Tender k.A.
Wasser 2,5 m³ k.A.
Kohle 4,7 m³ k.A.
Länge k.A.
Länge + Tender k.A.
Höhe k.A.

Die Dampflokomotiven „THESEUS“ und „CENTAUR“ waren Personenzuglokomotiven der KFNB. Sie wurden von der Lokomotivfabrik Cockerill in Seraing 1842 geliefert und hatten höchstwahrscheinlich die Achsformel 1A1 (auch 1B findet sich in manchen Quellen). 1853 hatten die Maschinen unterschiedliche Abmessungen (vgl. Tabelle). Die „THESEUS“ erhielt bis dahin auch einen neuen Kessel.

Beide Lokomotiven wurden 1862 ausgemustert.

Literatur