Kaibing

Kaibing
Wappen von Kaibing
Kaibing (Österreich)
Kaibing
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Steiermark
Politischer Bezirk: Hartberg
Kfz-Kennzeichen: HB
Fläche: 2,81 km²
Koordinaten: 47° 12′ N, 15° 50′ O47.197515.838611111111360Koordinaten: 47° 11′ 51″ N, 15° 50′ 19″ O
Höhe: 360 m ü. A.
Einwohner: 375 (1. Jän. 2012)
Bevölkerungsdichte: 133,45 Einw. pro km²
Postleitzahlen: 8221, 8222
Vorwahl: 0 31 13
Gemeindekennziffer: 6 07 14
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Kaibing 122
8221 Hirnsdorf
Website: www.kaibing.steiermark.at
Politik
Bürgermeister: Josef Lind (ÖVP)
Gemeinderat: (2010)
(9 Mitglieder)
7 ÖVP, 2 SPÖ
Lage der Gemeinde Kaibing im Bezirk Hartberg
Bad Waltersdorf Blaindorf Buch-Geiseldorf Dechantskirchen Dienersdorf Ebersdorf Eichberg Friedberg (Steiermark) Grafendorf bei Hartberg Greinbach Hartberg Hartberg Umgebung Hartl Hofkirchen bei Hartberg Kaibing Kaindorf Lafnitz (Steiermark) Limbach bei Neudau Mönichwald Neudau Pinggau Pöllau Pöllauberg Puchegg Rabenwald Riegersberg Rohr bei Hartberg Rohrbach an der Lafnitz Saifen-Boden Sankt Jakob im Walde Sankt Johann bei Herberstein Sankt Johann in der Haide Sankt Lorenzen am Wechsel Sankt Magdalena am Lemberg Schachen bei Vorau Schäffern Schlag bei Thalberg Schönegg bei Pöllau Sebersdorf Siegersdorf bei Herberstein Sonnhofen Stambach Stubenberg Tiefenbach bei Kaindorf Vorau Vornholz Waldbach (Steiermark) Wenigzell Wörth an der Lafnitz Großhart SteiermarkLage der Gemeinde Kaibing im Bezirk Feldbach (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)

Kaibing ist eine Gemeinde mit 375 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2012) im Gerichtsbezirk bzw. Bezirk Hartberg in der Steiermark (Österreich).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Kaibing liegt im oststeirischen Hügelland an der Feistritz. Die Gemeinde befindet sich ca. 15 km südwestlich der Bezirkshauptstadt Hartberg und ca. 30 km nordöstlich der Landeshauptstadt Graz.

Gemeindegliederung

Kaibing besteht nur aus der gleichnamigen Katastralgemeinde. Der Wallfahrtsort Maria Fieberbründl befindet sich auf Gemeindegebiet.

Nachbargemeinden

Sankt Johann bei Herberstein Tiefenbach bei Kaindorf Tiefenbach bei Kaindorf
Hirnsdorf Nachbargemeinden Blaindorf
Hirnsdorf Hirnsdorf, Blaindorf Blaindorf

Geschichte

Bevölkerungsentwicklung

Bevölkerungs-
entwicklung
Datum Einwohner
1869 346
1880 338
1890 339
1900 368
1910 369
1923 344
1934 358
1939 358
1951 337
1961 315
1971 316
1981 318
1991 352
2001 373

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

Die Wallfahrtskirche Maria Fieberbründl wurde im Jahr 1879 errichtet und zieht jährlich ca. 50.000 Wallfahrer an.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Kaibing liegt an der Wechsel Straße (B 54) von Hartberg nach Gleisdorf, die durch die Gemeinde führt. Die Süd Autobahn (A 2) von Wien nach Graz ist über die Anschlussstelle Hartberg (115) in ca. 18 km und über die Anschlussstelle Sinabelkirchen (150) in ca. 15 km erreichbar.

Ein Bahnhof befindet sich nicht in der Gemeinde und der näheren Umgebung.

Der Flughafen Graz ist ca. 40 km entfernt.

Öffentliche Einrichtungen

In der Ortschaft Maria Fieberbründl befindet sich seit 2004 eine Gradieranlage.

Politik

Gemeinderat

Die letzten Gemeinderatswahlen brachten die folgenden Ergebnisse:

Partei 2005 2000 1995 1990
Stimmen  % Mandate Stimmen  % Mandate Stimmen  % Mandate Stimmen  % Mandate
ÖVP 149 57 5 135 55 5 135 55 5 150 63 6
SPÖ 112 43 4 112 45 4 110 45 4 89 37 3
Wahlbeteiligung 90 % 92 % 93 % 96 %

Bürgermeister

Bürgermeister ist seit 2007 Josef Lind (ÖVP), der Josef Graßl abgelöst hat, der zur Jahreswende nach 17-jähriger Tätigkeit überraschend zurückgetreten war[1].

Wappen

Die Verleihung des Gemeindewappens erfolgte mit Wirkung vom 1. September 1978.
Wappenbeschreibung: In einem silbernen Schild ein vom Schildfuß bis zur Schildmitte aufsteigender, unten rund ausgenommener schwarzer Berg, belegt mit einem silbernen Marienmonogramm und bestreut mit dreizehn silbernen Lindenblättern; oben ein wachsender schwarzer Wolf.[2]

Persönlichkeiten

Ehrenbürger

  • Josef Graßl, Bürgermeister von 1990 bis 2007, seit 21. Mai 2007

Quellen

  1. http://www.hbz.co.at/hz/news/38696/index.do
  2. Mitteilungen des Steiermärkischen Landesarchivs 29, 1979, S. 30

Weblinks

 Commons: Kaibing – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien