Kapfenberg Bulls (Eishockey)

Kapfenberg Bulls
Kapfenberg Bulls
Erfolge
  • 2-facher Nationalliga-Meister 1987/88 und 1998/99
Vereinsinfos
Geschichte 2009
Standort Kapfenberg, Österreich
Vereinsfarben grün, weiß
Liga Oberliga
Spielstätte Sportzentrum Kapfenberg
Kapazität 4.000 Plätze

Die Kapfenberg Bulls sind eine in Kapfenberg (Steiermark) beheimatete österreichische Eishockeymannschaft, die in der dritthöchsten österreichischen Liga (Oberliga) spielt. Der größte Erfolg der Mannschaft sind zwei Meistertitel in der Nationalliga in den Spielzeiten 1987/88 und 1998/99.

Geschichte

Der Verein wurde aufgrund finanzieller Probleme mehrmals neu gegründet und umbenannt. Die letzte Neugründung erfolgte 2009 durch eine Eingliederung in den Basketballverein Kapfenberg Bulls, im Zuge derer auch der Name geändert wurde.[1]

Zuvor war der Verein unter dem Namen Tigers bekannt, der auf den ehemaligen Hauptsponsor Pewag zurückging. Nach dessen Ausstieg musste man sich umbenennen und wählte den Namen KSV IceStars. Nach der Übernahme durch Raimund Schmied und dem Wiedereinstieg von Pewag als Sponsor nannte sich der Verein wieder IceTigers.

Im Juni 2009 meldeten die IceTigers Insolvenz an – der dritte Konkurs im Kapfenberger Eishockey innert 30 Jahren.[2] Es wurde angestrebt, den Spielbetrieb als Sparte der Kapfenberg Bulls in der Oberliga fortzusetzen.[3]

Dieser Schritt gelang erfolgreich. Präsident des Gesamtvereins ist Karl Thaller, sportlicher Leiter ist Anton Winkler.[1]

Seit der Saison 2012/2013 spielen sie in der Österreichischen Oberliga.

Einzelnachweise

  1. a b Von Vaterfreuden und echten Geburtswehen, Kleine Zeitung, 9. September 2009
  2. Mitteilung des Kreditschutzverbandes mit Aufstellung der Ausstände
  3. Eishockey und Basketball gehen jetzt Hand in Hand, Kleine Zeitung, 13. August 2009

Weblinks