Karl Albrecht (KZ Gusen)

Karl Albrecht (* 1911; † nach 1947) war ein Mitglied der Bewachungsmannschaft des Konzentrationslagers Mauthausen-Gusen und Blockwart.

Biografie

Albrecht war Mitglied der SS. Seit November 1944 war er Blockwart im Konzentrationslager Gusen II.

Nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurde Karl Albrecht bei den Dachauer Prozessen im April 1947 vor ein US-Militärtribunal (General Military Government Court at Dachau, Germany 470424-470425) gestellt. Er wurde beschuldigt, im Zeitraum von November 1944 bis Januar 1945 Kriegsverbrechen und NS-Verbrechen gegen Inhaftierte verübt zu haben. Man klagte ihn an, Gefangene im Konzentrationslager Gusen II zu Tode geprügelt zu haben. Albrecht wurde schuldig befunden und zum Tode durch Erhängen verurteilt. Das Urteil wurde später in lebenslange Haft geändert.

Weblinks