Karl Anton Klammer

Karl Anton Klammer (Pseudonym K.L. Ammer) (* 13. Oktober 1879 in Wien; † 8. März 1959 ebenda) war ein österreichischer k.u.k. Offizier und literarischer Übersetzer.

Klammer übertrug um 1900 die französischen Lyriker Rimbaud und Villon ins Deutsche. Seine noch heute im Buchhandel verfügbare Villon-Übertragung Des Meisters Werke (Leipzig 1907, 2. Aufl. 1918, 3. Aufl. 1930) hat stark auf die Autoren des Expressionismus gewirkt, z. B. Klabund, Bertolt Brecht und Paul Zech. Die Villon-Songs in Brechts Dreigroschenoper enthalten viele wörtliche Übernahmen aus Klammers Villon (siehe auch Plagiat).

Weblinks