Karl Kases

Karl Kases (* 16. Januar 1951 in Wien) ist ein österreichischer Regisseur und Kameramann.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Karl Kases begann 1975 seine Laufbahn als Kameramann bei Musikvideos und in der Werbung. Seit 1985 dreht er Kino- und Fernsehfilme sowie Fernsehserien.

1991 übersiedelte er nach Los Angeles und drehte die Filme Mindwalk mit Liv Ullmann, The Foot Shooting Party mit Leonardo DiCaprio und Rain Without Thunder mit Jeff Daniels.

Zwischen 1994 und 1997 war er bei 120 Folgen der amerikanischen Fernsehserie Walker, Texas Ranger als Kameramann tätig und arbeitete außerdem für die Fernsehserie Dallas mit Larry Hagman.

1998 war Kases auch als Regisseur bei Walker, Texas Ranger tätig. Er ist Mitglied der DGA Directors Guild of America und des BVR (Bundesverband der Regisseure). Seit 2001 lebt Karl Kases in Deutschland und ist seit Ende der 1990er Jahre vornehmlich als Regisseur tätig.

Filmografie

  • 1998–1999: Walker, Texas Ranger (Fernsehserie)
  • 1999/2001: Schlosshotel Orth (Fernsehserie)
  • 2000: Sommer und Bolten: Gute Ärzte, keine Engel (Fernsehserie)
  • 2001: Die Kumpel (Fernsehserie)
  • 2001: Liebe darf alles (Fernsehmehrteiler)
  • 2002: Das unbezähmbare Herz (Fernsehmehrteiler)
  • 2002: Der Duft des Geldes (Fernsehfilm)
  • 2003: Da wo die Heimat ist (Fernsehfilm, Reihe)
  • 2003: Mit deinen Augen (Fernsehfilm)
  • 2003–2004: Stefanie – Eine Frau startet durch (Fernsehserie)
  • 2004: Da wo die Herzen schlagen (Fernsehfilm, Reihe)
  • 2004: Der Traum ihres Lebens (Fernsehfilm)
  • 2005: Da wo das Glück beginnt (Fernsehfilm, Reihe)
  • 2005–2006: Eine Liebe am Gardasee (Fernsehserie)
  • 2006: Unsere Farm in Irland – Wolken über der Küste (Fernsehfilm)
  • 2007: Rosamunde Pilcher – Aus Liebe und Leidenschaft (Fernsehfilm, Reihe)
  • 2007: Alpenklinik – Aus heiterem Himmel (Fernsehfilm, Reihe)
  • 2008: Zeit für Träume (Fernsehfilm)
  • 2008: Rosamunde Pilcher – Herzen im Wind (Fernsehfilm, Reihe)
  • 2009: Heimat zu verkaufen (Fernsehfilm)

Literatur

  • Rudolf Ulrich: Österreicher in Hollywood. Film Archiv Austria, 2004, ISBN 3901932291, S. 222

Weblinks