Karl Krehahn

Karl Krehahn 1930

Karl Krehahn (* 1. Februar 1869 in Rannstedt bei Apolda, Thüringen; † 24. Januar 1946 in Graz) war ein österreichischer Musikpädagoge.

Leben

Krehahn studierte Violine bei Carl Halir und wirkte als Orchestergeiger in Mannheim, Hamburg und Chicago, ehe er 1893 als Lehrer des Musikvereins, des späteren Konservatoriums (Konservatorium des Steiermärkischen Musikvereins), nach Graz kam.

1925 mit dem Titel Professor ausgezeichnet, bildete er hier mehrere namhafte Violinisten aus. Einer seiner Schüler war Alfons Vodosek (1912–1996), der von 1938 bis 1977 Konzertmeister des Bruckner Orchesters Linz war.

Literatur