Karl Lackner (Politiker)

Karl Lackner (* 23. September 1954) ist ein österreichischer Politiker (ÖVP) und Landwirt. Lackner ist Bürgermeister von Donnersbach und seit 2005 Abgeordneter zum Steiermärkischen Landtag.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung und Beruf

Lackner besuchte nach der Volksschule in Donnersbach die Hauptschule in Irdning und absolvitere danach die Landwirtschaftsschule Grabnerhof. Lackner ist beruflich als Landwirt aktiv.

Politik

Lackner wurde 1980 in den Gemeinderat von Donnersbach gewählt und übernahm am 22. April 1987 das Amt des Vizebürgermeisters. Er wurde am 30. Mai 1994 zum Bürgermeister gewählt. Zudem hat Lackner das Amt des Bezirksobmanns des Steiermärkischen Gemeindebundes inne, ist Bezirksobmann und Landesobmann-Stellvertreter der Kommunalpolitischen Vereinigung und Aufsichtsrat der Raiffeisenbank Öblarn. Innerparteilich ist Lackner seit 2004 ÖVP-Bezirksparteiobmann von Gröbming und Ortsparteiobmann-Stellvertreter der ÖVP-Donnersbach. Zudem ist er als Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe der Gemeinde Donnersbach tätig. Lackner vertritt die ÖVP seit dem 25. Oktober 2005 im Landtag Steiermark und ist Bereichssprecher für Einsatzorganisationen und Katastrophenschutz.

Privates

Lackner wohnt in Erlsberg (Gemeinde Donnersbach) und ist verheiratet. Er ist Vater von vier Kindern.

Weblinks