Karl Ludwig Gottlob Löwenberger von Schönholz

Karl Ludwig Gottlob Löwenberger von Schönholz (* 1716; † 6. November 1789 in Schönfließ) war ein königlich-preußischer Generalmajor der Kavallerie.

Er entstammt einer Familie aus Pommern. Seine militärische Karriere begann im Dragoner-Regiment Nr.1 (Lottum). Dort wurde er am 10. Juli 1745 Fähnrich. Er stieg weiter auf, bis er 1771 Major wurde, 1782 Oberstleutnant und am 27. September 1784 Oberst. Auf Grund seines Alters wurde er 1788 als Generalmajor pensioniert.

Literatur

  • Anton Balthasar König, Biographisches Lexikon aller Helden und Militairpersonen, Band 3, S. 410, Digitalisat
  • Ernst Heinrich Kneschke, Neues allgemeines Deutsches Adels-Lexicon, Band 5, S. 621, Digitalisat