Katharina Waldmüller

Katharina Waldmüller

Katharina Waldmüller (* 7. April 1792 in Leopoldstadt; † 28. November 1850 in Wien; gebürtige Weidner) war Sängerin (Mezzosopran). Für nahezu 30 Jahre (1817 bis 1846) war sie am Wiener Kärntnertortheater engagiert, wo sie unter anderem den Sesto in Mozarts Oper Titus sang.

Katharinas Bruder war der Porträtmaler Josef Weidner, der ihr Porträt schuf, das sich heute in einem Museum in Schleswig-Holstein befindet. 1814 heiratete sie Ferdinand Georg Waldmüller, der heute als einer der bedeutendsten österreichischen Maler des 19. Jahrhunderts gilt. Diese Ehe verlief sehr unharmonisch und wurde 1834 geschieden. In den Jahren bis zu ihrer Zeit als Hofopernsängerin am Kärntnertortheater hatte sie als Sängerin verschiedene Engagements, zum Beispiel in Baden bei Wien, in Brünn und Prag. Die letzte Ruhestätte Katharina Waldmüllers ist der Sankt Marxer Friedhof in Wien.

Literatur

  • Norbert Frühwirth, Katharina Waldmüller (1792–1850), Hofopernsängerin. Die frühen Jahre bis zum Engagement im Kärntnertortheater 1817, mit einer biographischen Übersicht, Dipl.-Arbeit, Graz 2006

Weblinks