Keeskogel (Venedigergruppe)

Keeskogel
Keeskogel von der Venediger-Nordmulde (unterhalb der Venediger-Scharte)

Keeskogel von der Venediger-Nordmulde (unterhalb der Venediger-Scharte)

Höhe 3291 m ü. A.
Lage Salzburg, Österreich
Gebirge Hohe Tauern, Venedigergruppe
Dominanz 3,2 km → Großvenediger
Schartenhöhe 373 m ↓ Zwischensulzbachtörl
Geographische Lage 47° 8′ 10″ N, 12° 18′ 41″ O47.13611111111112.3113888888893291Koordinaten: 47° 8′ 10″ N, 12° 18′ 41″ O
Keeskogel (Venedigergruppe) (Kärnten)
Keeskogel (Venedigergruppe)
Normalweg Anstieg von der Kürsingerhütte (anspruchsvolle Bergwanderung)

Der Keeskogel, ein Berg mit einer Höhe von 3291 m ü. A., liegt in der Venedigergruppe der Hohen Tauern in Österreich. Der Gipfel befindet sich ca. 4 km Luftlinie nordwestlich des Großvenedigers (3666 m ü. A.). Der markierte, gletscherfreie Normalanstieg von der Kürsingerhütte (2547 m ü. A.), stellt bei schneefreien und trockenen Verhältnissen einen relativ unschwierigen, eine Gehzeit von 1½ bis 2 Stunden erfordernden Zugang zum Gipfel dar (Trittsicherheit erforderlich). Besonders eindrucksvoll ist bei entsprechendem Wetter der Ausblick vom Gipfel zur Nordseite des Großvenedigers bzw. des Tauernhauptkammes und zur Gletscherlandschaft des Ober- und Untersulzbachkeeses.

Literatur und Karte