kkStB 3

Die Dampflokomotivreihe kkStB 3 war eine Schnellzug-Schlepptenderlokomotive der k.k. österreichischen Staatsbahnen (kkStB), deren Lokomotiven ursprünglich von der Kaiser-Franz-Josephs-Bahn (KFJB) und von der Mährisch-Schlesischen Centralbahn (MSCB) stammten.

KkStB 3.01–13 (KFJB)

Diese von der KFJB stammenden Lokomotiven wurden 1893 bis 1903 in Maschinen der Reihe kkStB 4 umgebaut (4.181–193). Sie wurden ursprünglich 1879–1880 gebaut und hatten bei der KFJB die Nummern 201–213.

KkStB 3.21–23 (MSCB)

Diese drei Lokomotiven trugen bei der MSCB die Nummern 27–29, erhielten 1895 bei der kkStB zunächst die Reihenbezeichnung 3, wurden aber 1905 umgezeichnet in die Reihe 103.

Literatur

  •  Karl Gölsdorf: Lokomotivbau in Alt-Österreich 1837–1918. Verlag Slezak, Wien 1978, ISBN 3-900134-40-5.
  •  Johann Blieberger, Josef Pospichal: Enzyklopädie der kkStB-Triebfahrzeuge, Band 1. Die Reihen 1 bis 228. bahnmedien.at, 2008, ISBN 978-3-9502648-0-7.