kkStB 46

EAB 1–16 / MGB 11 / EUGE III / LCJE IVe / UWB III / kkStB 46 / BBÖ 46
LCJE Nr. 157 „Sereth“ später kkStB 46.43
Technische Daten
Bauart Cn2
Zylinder-Ø 460 mm
Kolbenhub 632 mm
Treibrad-Ø 1175–1180 mm
Laufrad-Ø vorne
Laufrad-Ø hinten
fester Radstand 3160 mm
Gesamtradstand 3160 mm
Gesamtradstand + Tender 10270 mm
Anzahl d. Rohre 176 186
Heizfl. d. Rohre 118,5 m² 120,0 m²
Heizfl. d. Feuerbüchse 8,2 m² 8,1 m²
Rostfl. 1,65 m² 1,71 m²
Dampfdruck 10 9,5/10
Gewicht (leer) 33,0 t
Adhäsionsgewicht 35,2 t
Dienstgewicht 35,2 t
Tender 13, 34, 35, 40
Länge k.A.
Höhe k.A.
Vmax 45 km/h

Die Dampflokomotivreihe kkStB 46 war eine Güterzug-Schlepptenderlokomotivreihe der kkStB, die ursprünglich von der Erzherzog Albrecht-Bahn (EAB), von Mährischen Grenzbahn (MGB), von der Ersten Ungarisch-Galizischen Eisenbahn (EUGE), von der Ungarischen Westbahn (UWB) und von der Lemberg-Czernowitz-Jassy-Eisenbahn (LCJE) stammte.

Die Lokomotiven wurden von der Wiener Neustädter Lokomotivfabrik und von Sigl in Wien 1872 bis 1889 an die oben angeführten Privatbahnen geliefert. Die Tabelle zeigt unterschiedliche Dimensionen vor und nach der Ausrüstung mit stärkeren Kesseln.

Bei der kkStB bildeten sie die Reihe 46. Ihre Herkunft war wie folgt:

  • 46.01–16 kamen von der EAB.
  • 46.17 war zuvor kkStB 55.01 und kam ursprünglich von der MGB, deren Nr. 11 sie war.
  • 48.18–25, 29–36 kamen von der EUGE.
  • 48.26–28 kamen von der UWB.
  • 48.37–43 schließlich stammten von der LCJE.

Nach dem Ersten Weltkrieg kamen noch drei Loks, die UWB-Maschinen, zur BBÖ, die sie bis 1929 ausmusterte.

Literatur

  • Verzeichnis der Lokomotiven, Tender, Wasserwagen und Triebwagen der k. k. österreichischen Staatsbahnen und der vom Staate betriebenen Privatbahnen nach dem Stande vom 30. Juni 1917, 14. Auflage, Verlag der k. k. österreichischen Staatsbahnen, Wien, 1918
  • Karl Gölsdorf: Lokomotivbau in Alt-Österreich 1837–1918, Verlag Slezak, 1978. ISBN 3-900134-40-5
  • Helmut Griebl, Josef-Otto Slezak, Hans Sternhart: BBÖ Lokomotiv-Chronik 1923–1938, Verlag Slezak, Wien, 1985, ISBN 3-85416-026-7
  • Johann Stocklausner: Dampfbetrieb in Alt-Österreich, Verlag Slezak, Wien, 1979, ISBN 3-900134-41-3