kkStB 93

Die kkStB 93 war eine Tenderdampflokomotivreihe der kkStB mit der Achsformel Cn2t, die von mehreren unterschiedlichen Privatbahnen zur kkStB kam. So stammten die 93.01–05 und 11–13 von der ÖLEG, die 93.11"–12" von der KFNB, die 93.13"–17" von der ÖNWB, die 93.16–18 von der KTB (später Reihe kkStB 193), die 93.18"–19" von den BCB und die 93.20"–21" von der RGTE (später Reihe kkStB 293).

Inhaltsverzeichnis

KkStB 93.01–05, 11–13 (ÖLEG) und 11"–12" (KFNB)

ÖLEG F / KFNB IX / kkStB 93.01–05, 11–13, 11"–12"
ÖLEG F 501 später kkStB 93.01
Technische Daten
Bauart Cn2t
Zylinder-Ø 320 mm
Kolbenhub 400 mm
Rad-Ø 792 mm
Radstand 2250 mm
Heizfl. d. Rohre 50,4 m²
Heizfl. d. Feuerbüchse 4,6 m²
Rostfl. 1,20 m²
Dampfdruck 12
Gewicht (leer) 16,8 t
Gewicht (ausgerüstet) 25,0 t
Länge 7,419 m
Höhe 3,974 m
Wasser 4,0 m³
Kohle 1,5 m³

Die KFNB bestellte drei Tenderlokomotiven bei der Lokomotivfabrik Floridsdorf, die baugleich zur ÖLEG-Reihe F waren. Die Maschinen wurden 1881 bis 1883 geliefert. Sie bekamen die Nummern 904–906 und hießen ursprünglich ZBOROWITZ, OLEŠOV und BISTRITZ a. H.. Die 904 wurde 1895 ausgemustert, 905 kam als 300.101 zur ČSD und wurde 1926 ausgeschieden, 906 schließlich kam zur PKP, von der sie vor 1925 ausgemustert wurde.

KkStB 93.13"–17" (ÖNWB)

ÖNWB 503L–504L, 507L–509L / kkStB 93.13"–17"
ex ÖLEG F ÖNWB 509L später kkStB 93.17 danach ČSD 300.102
Technische Daten
Nummernbereich 503L–504L 507L–508L 509L
Bauart Ct n2
Zylinder-Ø 320 mm
Kolbenhub 400 mm
Treibrad-Ø 830 mm 820 mm
Laufrad-Ø vorne
Laufrad-Ø hinten
fester Radstand 2250 mm
Gesamtradstand 2250 mm
Gesamtradstand + Tender
Heizfl. d. Rohre 50,8 m² 50,6 m²
Heizfl. d. Feuerbüchse 3,40 m² 3,70 m²
Rostfl. 1,03 m² 0,98 m²
Dampfdruck 12
Gewicht (leer) 19,0 t 17,3 t 19,9 t
Adhäsionsgewicht 24,9 t 24,0 t 26,2 t
Dienstgewicht 24,9 t 24,0 t 26,2 t
Dienstgewicht + T
Wasser 4,0 m³
Kohle 1,5 m³
Länge 7,419 m 7,184 m 7,470 m
Länge + Tender
Höhe 4,175 m 3,950 m

Die fünf Lokalbahn-Tenderlokomotiven hatten bei der ÖNWB die Nummern 503L–504L und 507L–509L und wurden zwischen 1881 und 1902 gebaut.

Die ÖLEG beschaffte für die Lokalbahn Königshan–Schatzlar zwei Lokomotiven mit den Nummern 507L–508L, welche später von den kkStB die Nummern 93.15–16 erhielten. Bei der ÖLEG wurden diese Lokomotiven als Reihe F geführt. Eine weitere Lokomotive kam 1902 mit der Nummer 509L (kkStB 93.17) hinzu. Die 93.17 kam als 300.102 noch zur ČSD, die sie 1928 ausschied.

KkStB 93.18"–19" (BCB)

BCB IIIKc / kkStB 93.18"–19"
BCB IIIKc Fürstenbruck später kkStB 93.19
BCB IIIKc Fürstenbruck später kkStB 93.19
Nummerierung: kkStB 93.18"–19"
Anzahl: 2
Hersteller: Krauss/München
Baujahr(e): 1882
Ausmusterung: 1911, 1912
Achsformel: C n2t
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Fester Radstand: 2.250 mm
Gesamtradstand: 2.250 mm
Leermasse: 17,0 t
Dienstmasse: 24,0 t
Reibungsmasse: 21,4 t
Höchstgeschwindigkeit: 30 km/h
Treibraddurchmesser: 830 mm
Zylinderanzahl: 2
Zylinderdurchmesser: 320 mm
Kolbenhub: 400 mm
Kesselüberdruck: 10,0 atm
Anzahl der Heizrohre: 126
Rostfläche: 0.98 m²
Strahlungsheizfläche: 3,7 m²
Rohrheizfläche: 50,6 m²
Verdampfungsheizfläche: 54,3 m²
Wasservorrat: 4.0 m³
Brennstoffvorrat: 1,5 m³
Bremse: Vakuumbremse

Die beiden Lokalbahn-Tenderlokomotiven wurden 1882 von Krauss in München gebaut und bildeten bei den Böhmischen Commercialbahnen (BCB) die Reihe IIIKc. Sie hatten die Namen TAXIS und FÜRSTENBRUCK.

Nach der Verstaatlichung der BCB 1910 bildeten sie 93.18–19 in Zweitbesetzung, wurden aber schon 1911 bzw. 1912 ausgemustert.

Literatur

  • Verzeichnis der Lokomotiven, Tender, Wasserwagen und Triebwagen der k. k. österreichischen Staatsbahnen und der vom Staate betriebenen Privatbahnen, 4. Auflage, Verlag der k. k. österreichischen Staatsbahnen, Wien, 1910
  • Alfred Horn: Die Österreichische Nordwestbahn, Die Bahnen Österreich-Ungarns, Band 1, Bohmann Verlag, Wien, 1967
  • Alfred Horn: Die Kaiser-Ferdinands-Nordbahn, Die Bahnen Österreich-Ungarns, Band 2, Bohmann Verlag, Wien, 1970
  • Karl Gölsdorf: Lokomotivbau in Alt-Österreich, Verlag Slezak, Wien, 1978, ISBN 3-900134-40-5
  • Johann Stocklausner: Dampfbetrieb in Alt-Österreich, Verlag Slezak, Wien, 1979, ISBN 3-900134-41-3
  • Johann Blieberger, Josef Pospichal: Enzyklopädie der kkStB-Triebfahrzeuge, Band 4: Die Reihen 83 bis 100, Schmalspur- und nicht mit Dampf betriebene Bauarten. bahnmedien.at, 2011, ISBN 978-3-9502648-8-3