kkStB Cv

kkStB Cv / PKP D8
Nummerierung: kkStB Cv 1–4,
PKP D8-811–812
Anzahl: kkStB: 4
PKP: 2 (von kkStB)
Hersteller: Krauss/Linz
Baujahr(e): 1908, 1912
Achsformel: Dn2vt
Spurweite: 760 mm (Bosnische Spur)
Länge über Kupplung: 6,226 m
Höhe: 3,343 m
Breite: 2,386 m
Fester Radstand: 2.130 mm
Gesamtradstand: 2.130 mm
Leermasse: 13,0 t / 13,5 t
Dienstmasse: 17,0 t / 17,9 t
Reibungsmasse: 14,8 t / 15,3 t
Höchstgeschwindigkeit: 25 km/h
Treibraddurchmesser: 640 mm
Zylinderanzahl: 2
ND-Zylinderdurchmesser: 410 mm
HD-Zylinderdurchmesser: 270 mm
Kolbenhub: 340 mm
Kesselüberdruck: 13,0 atm
Anzahl der Heizrohre: 75
Rostfläche: 0,71 m²
Strahlungsheizfläche: 3,6 m² (wasserberührt)
Rohrheizfläche: 26,9 m² (wasserberührt)
Verdampfungsheizfläche: 30,5 m² (wasserberührt)
Wasservorrat: 2,0 m³
Brennstoffvorrat: 1,6 m³

Die Dampflokomotivreihe kkStB Cv war eine Schmalspur-Tenderlokomotivreihe der k.k. Staatsbahnen Österreichs.

Die kkStB beschaffte je zwei dieser vierfach gekuppelten Lokomotiven für die Bukowinaer Lokalbahnen (1908) und für die Neue Bukowinaer Lokalbahn (1912) als Reihe Cv. Die ersten beiden hatten die Namen „JANOSZ“ und „GRIGORCEA“. Der Name der Reihe Cv leitet sich her aus dem Ortsnamen Czudin und der Tatsache, dass es sich um eine Verbundlokomotive handelt.

Nach dem Ersten Weltkrieg verblieben die Maschinen der Bukowinaer Lokalbahnen in der Werkstätte Stryj KV, während die beiden anderen als D8-811 und D8-812 zur PKP kamen. Die beiden PKP-Maschinen reihte die Deutsche Reichsbahn nach 1939 als 99.2561–2562 ein.

Literatur

  • Verzeichnis der Lokomotiven, Tender, Wasserwagen und Triebwagen der k. k. österreichischen Staatsbahnen und der vom Staate betriebenen Privatbahnen nach dem Stande vom 30. Juni 1917, 14. Auflage, Verlag der k. k. österreichischen Staatsbahnen, Wien, 1918
  • Walter Krobot, Josef-Otto Slezak, Hans Sternhart: Schmalspurig durch Österreich 1825–1975, 4. Aufl., Verlag Slezak, Wien, 1991, ISBN 3-85416-095-X
  • Johann Blieberger, Josef Pospichal: Enzyklopädie der kkStB-Triebfahrzeuge, Band 4: Die Reihen 83 bis 100, Schmalspur- und nicht mit Dampf betriebene Bauarten. bahnmedien.at, 2011, ISBN 978-3-9502648-8-3