Klaus Ofczarek

Klaus Ofczarek (* 17. März 1939 in Wien) ist ein österreichischer Schauspieler und Opernsänger.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Er besuchte in den 1950er-Jahren die Otto Glöckel-Schule und studierte anschließend neben einer kaufmännischen Ausbildung Schauspiel und Gesang am Konservatorium der Stadt Wien.

Engagements erhielt er unter anderem an der Wiener Kammeroper, am Stadttheater St. Pölten und St. Gallen und am Opernhaus Graz. Tourneen führten den Künstler durch die USA. Er gastierte mehrfach in Frankfurt, Bern und an der Volksoper Wien.

Klaus Ofczarek wirkte in mehreren Fernsehproduktionen mit, unter anderem in Polt, Kommissar Rex, Julia - Die Dorfrichterin, Trautmann sowie im Fernsehfilm Die Gottesanbeterin und im Kinofilm Klimt (mit John Malkovich).

An der Wiener Staatsoper war er in der Saison 2005/2006 als Medizinalrat in Lulu zu sehen. In der Spielzeit 2007/2008 war Klaus Ofczarek als Graf de la Tour in Der Opernball, als Siggi Gross in Die Csárdásfürstin und als Wachtmeister in Anatevka zu erleben.

Seit 1990 ist Ofczarek Ensemblemitglied der Volksoper Wien und war unter anderem zu sehen als Doolittle in My Fair Lady, als Zirkusdirektor in Die verkaufte Braut, als Notar in La Périchole, als Conte Carnero im Zigeunerbaron, als Lindoberer in Der fidele Bauer, als Süffle in Der Vogelhändler, als Fürst Populescu in Gräfin Mariza, als Lieutenant Schrank in West Side Story, als Giesecke in der Operette Im weißen Rössl, als Barbaruccio in Eine Nacht in Venedig, als Fürst Ypsheim in Wiener Blut, als Tihanyi/König Pankraz in Die Herzogin von Chicago, als Rabbi in Anatevka, als Prybil in Der Graf von Luxemburg, als Edouard Dindon in La Cage aux Folles sowie als Generaldirektor Eiler in Der Schauspieldirektor.

Ofczarek ist mit der Opernsängerin Roberta Ofczarek verheiratet. Ihr gemeinsamer Sohn ist der Schauspieler Nicholas Ofczarek.

Filmografie (Auswahl)

Literatur

Weblinks

 Commons: Klaus Ofczarek – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien