Klaus Sulzenbacher

Klaus Sulzenbacher (* 3. Februar 1965 in Kitzbühel, Tirol) ist ein ehemaliger, erfolgreicher österreichischer Nordischer Kombinierer. Seit Ende seiner Sportkarriere arbeitet er als selbständiger Physiotherapeut in Rum (Tirol).

Inhaltsverzeichnis

Leben und Karriere

Klaus Sulzenbacher war der erste erfolgreiche Nordische Kombinierer Österreichs und gilt als „Vater“ der Erfolge von Mario Stecher und Felix Gottwald. Von 1983 bis 1991 erreichte er 14 Weltcupsiege und gewann zweimal den Gesamtweltcup. Mit vier Medaillen bei Olympischen Spielen gehört er, neben Felix Gottwald und Stephan Eberharter zu den erfolgreichsten Olympiateilnehmern Österreichs.

Größte Erfolge

Weltmeisterschaften

  • 1 x Gold: Predazzo 1991 (Staffel)
  • 1 x Silber: Predazzo 1991 (Einzel)

Olympische Spiele

Weltcup

Auszeichnungen (Auszug)

Weblinks