Klimabündnis Österreich

Logo des österreichischen Klimabündnisses

Das Klimabündnis Österreich ist ein Teil des größten kommunalen Klimaschutz-Netzwerkes in Europa. Das Klima-Bündnis besteht aus Gemeinden und Schulen, Firmen und indigenen Organisationen. Die Ziele sind: Verringerung klimaschädlicher Emissionen und der Schutz des Regenwaldes.

Mitglieder des Klimabündnis Österreich - Stand Jänner 2012:

  • 924 österreichische Gemeinden
  • 657 Betriebe
  • 272 Schulen
  • 16 Kindergärten und Horte
  • COICA: Zusammenschluss indianischer Organisationen im Amazonasraum

Inhaltsverzeichnis

Schulen und Bildungseinrichtungen

In diesem Bereich gibt es folgende Maßnahmen:

  • Klimabündnis österreichischer Bildungseinrichtungen: Die Klimabündnisschulen/Bildungseinrichtungen bekennen sich u. a. zur fachübergreifenden Beschäftigung mit klimarelevanten Themen
  • Kindermeilen-Kampagne: In Aktionswochen sollen so viele Schul- und Kindergartenwege wie möglich umweltfreundlich zurückgelegt werden
  • klima:aktiv Mobilitätsmanagement für Schulen: Ziel ist, CO2-Emissionen im Bereich des schulischen Bring- und Holverkehrs zu senken bei gleichzeitiger Erhöhung der Verkehrssicherheit und Förderung der Alltagsbewegung auf dem Schulweg (zu Fuß gehen, Rad fahren)

Betriebe

Betriebe sollen durch grüne Maßnahmen schwarze Zahlen erreichen:

  • Kosteneinsparungen durch Senken des Energieverbrauchs, weniger Abfall, sparsamer Einsatz von Material
  • Durch Standort- und Arbeitsplatzsicherung werden Umweltprobleme zumindest reduziert
  • Ständige Beratung durch Klimabündnis-Berater und Klimaschutz-Spezialisten
  • Informationen über den neuesten Stand klimafreundlicher Technologien
  • Betriebliche Abläufe werden optimiert
  • Bereitstellung von Fördermitteln zum Klimaschutz

Gemeinden und Städte

In den Gemeinden und Städten gibt es zahlreiche Maßnahmen zum Klimaschutz:

Bundesländer

In Tirol beispielsweise gibt es das Projekt "Betriebe im Klimabündnis". Bei der Betriebsprüfung zur Zertifizierung als "Klimabündnisbetrieb" werden folgende Kriterien zugrundegelegt:

Indigene Partner

  • Projektpartnerschaft mit den Völkern des Alto Rio Negro
  • Partnerschaft der Vorarlberger Klimabündnisgemeinden mit der Region Chocó in Kolumbien
  • Die Projektdurchführung wird von HORIZONT3000, der österreichischen Organisation für Entwicklungszusammenarbeit mitgeplant, begleitet und abgewickelt und gilt als international vorbildlich

Programme

Die klima:aktiv-Programme haben das gemeinsame Ziel: Weniger CO2-Ausstoß und stärkere Nutzung der erneuerbaren Energien.

Das Klimabündnis Österreich nutzt eine Vielzahl der klima:aktiv-Programme:

  • klima:aktiv biogas: Mehr Energie, Kraftstoff und Wärme aus Biogas
  • klima:aktiv energieholz: Unterstützung bei der Erschließung bisher ungenutzter Holzressourcen
  • klima:aktiv holzwärme: Motivierung von Hauseigentümern zum Einbau von Biomasseheizungen
  • klima:aktiv solarwärme: Forcierung der Nutzung von Solarthermie in Gebäuden
  • klima:aktiv qmheizwerke: Erhöhung der Effizienz bei Holzheizwerken
  • klima:aktiv wärmepumpe: Forcierung des richtigen Einsatzes von Wärmepumpen
  • klima:aktiv: Weitere Gebäude- und Energieeffizienzprogramme


Projekte

Das Klimabündnis Österreich ist an folgenden Projekten beteiligt:

  • Autofreier Tag: Ziel: Bürger für umweltfreundliche Mobilität ohne Auto zu sensibilisieren
  • CO2-Grobbilanz: Online-Tool für Klimabündnisgemeinden zur Ermittlung der CO2-Bilanz und Ausarbeitung von Maßnahmen zur Senkung der Emissionen
  • European Land and Soil Alliance e. V.: Bodenbündnis: Zusammenschluss von Städten, Gemeinden und Landkreisen, die aktiv für einen nachhaltigen Umgang mit Böden eintreten
  • Adaption and Mitigation - an Integrated Climate Policy Approach (AMICA): EU-ETZ Projekt mit internationalen Partnern, versucht einen integralen Ansatz von Anpassungs- und Vermeidungsmaßnahmen in Bezug auf den Klimawandel herzustellen
  • Klimastaffel: Staffel, die ausschließlich mit umweltfreundlichen Verkehrsmitteln zurückgelegt wird
  • Cross Border Climate Protection (CroBoCliP): Klimabündnis-Projekt Österreich/Ungarn: Städte- und Gemeindepartnerschaft für grenzüberschreitenden Klimaschutz zwischen Österreich und Ungarn

Weblinks