Kollegg

Kollegg ist ein Dorf in Kärnten (Österreich) mit 102 Einwohnern. Verwaltungstechnisch gehört es zur Stadtgemeinde St. Andrä im Lavanttal und ist drei Kilometer nordwestlich vom Hauptort entfernt. Es liegt am Fuße der Saualpe.

Schloss Kollegg

Das Schloss Kollegg[1] war 1455 noch ein Bauernhof. Der jetzige, dreigeschossige Bau mit rechteckigen Ecktürmen ist späteren Ursprungs. 1693 wurde das Gut an das Domstift St. Andrä verkauft. Am 3. Oktober 1930 bekam das Jesuitenkolleg St. Andrä das Schloss.

Einzelnachweise

  1. Das Schloss Kolleg - Geschichte und Bilder

46.78527777777814.796111111111Koordinaten: 46° 47′ N, 14° 48′ O