Konrad-Lorenz-Preis

Der Konrad-Lorenz-Preis gehört zur Gruppe der Staatspreise der Republik Österreich und wurde ab 1981 vom Umweltminister der Republik Österreich für den Einsatz für das Unwiederbringliche in der Natur und in der Umwelt verliehen. Der nach Konrad Lorenz benannte Preis war zuletzt mit 21.802 Euro dotiert. Er wird seit 2006 nicht mehr vergeben.

Der Konrad-Lorenz-Staatspreis für Natur- und Umweltschutz hatte seinen Schwerpunkt nicht im technischen Umweltschutz. Das Anforderungsprofil umfasste die Charakteristika Niveau im Sachlichen, Öffentlichkeitswirksamkeit und Mut.

Preisträger

Siehe auch

Weblinks