Konstantin Seitz

Konstantin Seitz (* 20. September 1970 in Wien) ist ein österreichischer Film- bzw. Fernsehproduzent und Herstellungsleiter.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

1988 absolvierte Seitz die Matura in Wien. Von 1989 bis 1991 studierte er an der Pädagogischen Akademie in Wien. Von 1991 bis 1992 lebte er in Westport (Massachusetts) in den USA. Nach seiner Rückkehr absolvierte er eine betriebswirtschaftliche Ausbildung im Bereich Unternehmensmanagement in Wien (1992 bis 1994). Nach Abschluss seiner Ausbildung arbeitete er 1994 bis 2011 für das Wiener Filmproduktionsunternehmen Cult-Filmproduktion GmbH.. Seit 2011 ist er für das Wiener Filmproduktionsunternehmen Cult Movies GmbH. tätig. Seitz hat seit 1994 bei über 60 Kino- bzw. TV-Spiel- & Dokumentarfilmprojekten den Bereich der Herstellungsleitung und Filmgeschäftsführung übernommen. Seit 2008 ist er auch als Produzent tätig.

Weiterhin begründete er 1994 die Firma Alternative Productions als selbständiges Unternehmen, das zunächst als Einzelunternehmen geführt und im Jahre 2009 in eine GmbH umgewandelt wurde.

Filmografie (Auswahl)

Filme

Dokumentationen

  • 1994: Lesachtal
  • 1995: Reise ins Innere von Wien
  • 1998: Sonderauftrag Linz
  • 2000: Mein Boss bin ich
  • 2003: Move!
  • 2003: Lebensborn – Feichtenbach
  • 2005: Patchwork Familie
  • 2010: Karl Merkatz - vom Tischler zum echten Wiener
  • 2011: Falco - Muss ich denn sterben, um zu leben
  • 2011: Face Human Rights

Weblinks