Kottan ermittelt: Rien ne va plus

Filmdaten
Deutscher Titel Kottan ermittelt: Rien ne va plus
Originaltitel Kottan ermittelt: Rien ne va plus
Produktionsland Österreich
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2010
Länge 95 Minuten
Altersfreigabe JMK 12
Stab
Regie Peter Patzak
Drehbuch Jan Zenker
Produktion Satel Film GmbH
Musik Erik Reiss
Kamera Andreas Köfer
Schnitt Michou Hutter
Besetzung

Kottan ermittelt: Rien ne va plus ist ein österreichischer Spielfilm aus dem Jahr 2010, der auf der Fernsehserie Kottan ermittelt basiert.

Handlung

Polizeipräsident Pilch bittet Major Kottan, der 27 Jahre lang suspendiert war, wieder in den aktiven Dienst zurückzukehren. Anlass ist eine Mordserie, bei der die Gewinner eines Pyramidenspiels zu Opfern werden. Sie haben an einem Folgespiel namens "Rien ne va plus" teilgenommen, bei dem nur ein einziger Teilnehmer überleben soll. Widerwillig folgt Kottan Pilchs Wunsch. Zur gleichen Zeit tobt innerhalb der Wiener Polizei ein Machtkampf zwischen Pilch und Generalmajor Hofbauer, der Pilch um seinen Posten bringen will. Die Kugel rollt - rien ne va plus!

Auszeichnungen

  • 2011: Diagonale-Schauspielpreis für einen bemerkenswerten Auftritt eines österreichischen Schauspielers (Johannes Krisch)

Weblinks