Krautfleckerl

Krautfleckerl

Krautfleckerln sind eine typische Spezialität der österreichischen und böhmischen Küche.

Die Hauptzutaten sind Fleckerl und Weißkraut. Zuerst werden Zwiebeln leicht angeröstet und Zucker karamellisiert und das ganze mit einem Spritzer Essig abgeschreckt, dann in Würfel geschnittenes Weißkraut dazugegeben und mit Salz, Pfeffer und Kümmel gewürzt, mit Rinderbrühe aufgegossen und ca. 20 Minuten gedünstet. Zum Schluss in Salzwasser gekochte Fleckerl dazugeben. Angerichtet werden Krautfleckerl oft mit gehacktem Schnittlauch und Schwarzbrot. Viele Köche streiten sich darum, wann man den Zucker zum Karamellisieren hinzugeben soll, um die beste Farbe des Krautes zu erzielen.

Es gibt auch eine seltenere Variante mit Faschiertem (Hackfleisch) und mit Käse überbacken.

Den Krautfleckerln wurde von Friedrich Torberg in einer der Anekdoten des Buches "Die Tante Jolesch" ein Denkmal gesetzt.

Siehe auch: Schinkenfleckerl.

Weblinks