Kurt List

Kurt List (* 3. Februar 1954 in Altneudörfl) ist ein österreichischer Politiker (BZÖ, früher FPÖ) sowie Kompaniekommandant. List ist seit 2008 Abgeordneter zum österreichischen Nationalrat.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung und Beruf

List besuchte von 1960 bis 1964 die Volksschule in Bad Radkersburg und im Anschluss das Bundesrealgymnasium und Bundesgymnasium in Graz. 1967 wechselte er an das musisch-pädagogische BRG in Bad Radkersburg, das er 1973 mit der Matura abschloss. List leistete von 1973 bis 1974 seinen Präsenzdienst ab und besuchte zwischen 1975 und 1978 die Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt, wo er als Leutnant der Fliegertruppe ausgemustert wurde. List übernahm in der Folge von 1978 bis 1982 verschiedene Stabsfunktionen an der Fliegerschule in Zeltweg und wurde 1982 zum Fliegerhorst Nittner Graz Thalerhof versetzt. List ist Kommandant der Fliegerhorstkompanie und seit 1998 im Rang eines Oberstleutnants.

Politik

List war von 1990 bis 2000 Mitglied des Gemeinderates von Feldkirchen und war zwischen 1996 und 2005 Abgeordneter zum Steiermärkischen Landtag für die FPÖ. 2005 wechselte er im Zuge der Parteispaltung der FPÖ zum BZÖ. Bei der Nationalratswahl 2008 wurde er über den Landeswahlkreis Steiermark in den Nationalrat gewählt und am 28. Oktober 2008 als Abgeordneter angelobt.

Auszeichnungen

Weblinks