Kurt Wallner

Kurt Wallner (* 18. April 1958 in Leoben) ist ein ehemaliger österreichischer Politiker (SPÖ) und aktiver SPÖ-Bezirksgeschäftsführer der SPÖ Leoben. Wallner war von 1990 bis 1999 Abgeordneter zum Nationalrat. Er ist verheiratet und Vater eines Sohnes.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung und Beruf

Wallner besuchte von 1964 bis 1968 die Volksschule und danach bis 1972 die Hauptschule. Im Anschluss absolvierte Wallner von 1972 bis 1974 die Bundeshandelsakademie, wechselte jedoch danach an die Bundeshandelsschule, die er bis 1976 abschloss. 2003 schloss er einen Lehrgang an der Universität Graz mit der Berufsbezeichnung Akademischer Medienfachmann des Medienkundlichen Lehrganges der Universität Graz ab.

Wallner arbeitete zwischen 1976 und 1989 als Bediensteter der Österreichischen Bundesbahnen und leistete danach von 1979 bis 1980 den Präsenzdienst ab. Danach war er zwischen 1979 und 1985 als Versicherungskaufmann tätig. Seit 1985 ist Wallner Bezirksgeschäftsführer der SPÖ Leoben.

Politik

Wallner begann sein politisches Engagement in der Sozialistischen Jugend Österreichs (SJÖ) Proleb und hatte zunächst von 1975 bis 1977 das Amt des Ortsvorsitzender der SJÖ inne. Er war zudem von 1977 bis 1979 Bezirksvorsitzender der SJÖ und in der Folge von 1978 bis 1979 auch Stellvertretender Landesvorsitzender der SJ Steiermark. Lokalpolitisch wirkte er zunächst von 1980 bis 1982 als Gemeinderat in Proleb, wo er von 1979 bis 1988 zudem die Funktion des SPÖ-Ortsparteivorsitzenden innehatte. Nach seinem Wechsel nach Leoben wurde er 1990 dort zum Gemeinderat gewählt. Wallner ist seit 1990 kooptiertes Mitglied des Landesparteivorstandes der SPÖ Steiermark und vertrat die SPÖ vom 5. November 1990 bis zum 28. Oktober 1999 im Nationalrat.

Auszeichnungen

Weblinks