Lamorte (Film)

Filmdaten
Deutscher Titel Lamorte
Originaltitel Lamorte
Produktionsland Österreich, Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 1997
Länge 90 Minuten
Stab
Regie Xaver Schwarzenberger
Drehbuch Ulrike Schwarzenberger
Produktion ORF / BR
Kamera Xaver Schwarzenberger
Besetzung

Lamorte ist ein österreichisch-deutscher Fernsehfilm aus dem Jahr 1997.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

30 Jahre nach der Matura treffen sich zwölf ehemalige Schulfreundinnen. Eine von Ihnen ist die wohlhabende und erfolgreiche Iris, die die Initiative ergriffen hat, die anderen über ein Wochenende in einen romantischen Gasthof auf dem Land einzuladen. Man genießt zunächst den Tag bei gutem Essen, macht gemeinsam einen Ausflug und erzählt sich Geschichten aus dem vergangenen Leben. Man gräbt in der Erinnerung und es kommen längst vergessene Erlebnisse und Streitereien wieder ins Bewusstsein.

Iris wartet bis zum festlichen Abendessen, bei dem sie der Damenrunde mitteilt, dass sie todkrank ist. Sie schockiert mit dem Wunsch, ihr Leben im Kreis ihrer Freundinnen selbst zu beenden ...

Auszeichnung

Kritik

„Mit schwarzem Humor setzt Regisseur Schwarzenberger eine Riege brillanter Schauspieldiven ins richtige Licht.“

filmdatabase[1]

Einzelnachweise

  1. http://www.coloradocollege.edu/DEPT/GR/filmdatabase/filmlistl.html

Weblinks