Landesregierung Figl II

Die Landesregierung Figl II bildete die Niederösterreichische Landesregierung während der zweiten Hälfte der VII. Gesetzgebungsperiode. Die Amtszeit der Landesregierung Figl II dauerte von der Angelobung des neuen Landeshauptmanns Leopold Figl (ÖVP) am 31. Jänner 1962 bis zum Ende der Gesetzgebungsperiode am 23. Juli 1964. Während der Regierungszeit der Landesregierung Figl II kam es einmalig zu einem Wechsel innerhalb der Regierungsmannschaft. Landeshauptmannstellvertreter Viktor Müllner (ÖVP) legte sein Amt am 24. Jänner 1963 nieder, woraufhin der bisherige Landesrat Rudolf Hirsch am selben Tag zum Landeshauptmannstellvertreter gewählt wurde. Als neuer Landesrat rückte in derselben Sitzung Josef Hilgarth nach.

Regierungsmitglieder

Amt Name Partei Ressorts
Landeshauptmann Johann Steinböck ÖVP
Landeshauptmannstellvertreter
am 24. Jänner 1963 vom Landesrat zum Landeshauptmannstellvertreter gewählt
Rudolf Hirsch ÖVP
Landeshauptmannstellvertreter Otto Tschadek SPÖ
Landesrat
ab 24. Jänner 1963
Josef Hilgarth ÖVP
Landesrat Johann Waltner ÖVP
Landesrat Emil Kuntner SPÖ
Landesrat Emmerich Wenger SPÖ
Vorzeitig ausgeschiedene Mitglieder der Landesregierung
Landeshauptmannstellvertreter
bis 24. Jänner 1963
Viktor Müllner ÖVP

Literatur

  • Hermann Riepl: Fünfzig Jahre Landtag von Niederösterreich. Bd. 2. Der Landtag in der Ersten Republik. Wien 1973
.