Landesregierung Pröll IV

Die Landesregierung Pröll IV bildete die Niederösterreichische Landesregierung zwischen der Landtagswahl in Niederösterreich 2003 und der Landtagswahl in Niederösterreich 2008. Erwin Pröll wurde erneut zum Landeshauptmann von Niederösterreich angelobt. Auf Grund des Proporzsystems waren trotz der absoluten ÖVP Mandatsmehrheit neben sechs ÖVP-Mitgliedern auch drei Mitglieder der SPÖ in der Landesregierung vertreten.

Regierungsmitglieder

Amt Name Partei Ressorts
Landeshauptmann Erwin Pröll ÖVP
Landeshauptmann-Stellvertreter Ernest Gabmann ÖVP
Landeshauptmann-Stellvertreterin Heidemaria Onodi SPÖ
Landesrätin Petra Bohuslav ÖVP
Landesrätin Karin Kadenbach SPÖ
Landesrätin Johanna Mikl-Leitner ÖVP
Landesrat Josef Plank ÖVP
Landesrat Emil Schabl SPÖ
Landesrat Wolfgang Sobotka ÖVP
Vorzeitig ausgeschiedene Mitglieder der Landesregierung
Landeshauptmann-Stellvertreterin Liese Prokop ÖVP Arbeit, Soziales und Kultur
Landesrätin Christa Kranzl SPÖ Schulen, Soziale Verwaltung und Konsumentenschutz
.
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Antrittsdatum der Regierung fehlt
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber bitte kopiere keine fremden Texte in diesen Artikel.

Die Hauptautoren wurden noch nicht informiert. Bitte benachrichtige sie!