Landesregierung Sever

Die Landesregierung Sever wurde am 20. Mai 1919 vom am 4. Mai 1919 gewählten Niederösterreichischen Landtag gewählt und amtierte bis zum 10. November 1920. In diesem Zeitraum zählte Wien noch zum Land Niederösterreich.

Am 10. November 1920 trat die republikanische Bundesverfassung in Kraft. Sie teilte den Niederösterreichischen Landtag in zwei Kurien, Wien und Niederösterreich-Land. Die beiden Kurien fungierten, unabhängig voneinander, als Landtage ihrer neu definierten Bundesländer und hatten u.a. deren Landesverfassungen (hier die Stadt Wien als Bundesland, dort das Land um Wien) zu beschließen (die Wiener Verfassung wurde am 10. November beschlossen und trat am 18. November 1920 in Kraft). Gemeinsam hätte der Niederösterreichische Landtag laut Bundesverfassung jene Agenden beschließen können, die die beiden neuen Bundesländer weiterhin gemeinsam entscheiden wollten; es wurde aber nichts dergleichen beschlossen. Statt einer Landesregierung für beide Teile, wie sie die Landesregierung Sever gewesen war, sah die Bundesverfassung nur mehr eine gemeinsame Verwaltungskommission vor, die die Geschäfte führte, bis Ende 1921 die besitzrechtliche Trennung (siehe Trennungsgesetz) vollzogen war.

Albert Sever war nun noch bis Herbst 1921 Vorsitzender dieser Verwaltungskommission; mit 1. Jänner 1922 bestanden für Niederösterreich und Wien keine gemeinsamen gesetzlichen Gremien mehr. Severs Nachfolger waren Johann Mayer als erster Landeshauptmann von Niederösterreich ohne Wien und Bürgermeister Jakob Reumann als Landeshauptmann von Wien.

Regierungsmitglieder

Amt Name Partei Ressorts
Landeshauptmann Albert Sever SDAP
Landeshauptmann-Stellvertreter, Landesrat Johann Mayer CS
Landeshauptmann-Stellvertreter Leopold Steiner CS
Landeshauptmann-Stellvertreter Laurenz Widholz SDAP
Landesrat Carl Jukel CS
Landesrätin Karl Heinrich Müller SDAP
Landesrat Rudolf Müller SDAP
Landesrat Anton Nepustil CS
Landesrat Johann Pölzer SDAP
Landesrat Karl Volkert SDAP
Landesrat Josef Zwetzbacher CS

Literatur

  • Hermann Riepl: Fünfzig Jahre Landtag von Niederösterreich. Band 1: Der Landtag in der Ersten Republik. Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, Wien 1972.
.