Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien

Die Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien (tschechisch: Shromáždění Němců v Čechách, na Moravě a ve Slezku) ist die Dachorganisation der deutschen Minderheit in der Tschechischen Republik mit Sitz in Prag.

Zu den Aufgaben und Zielen der Landesversammlung gehören u.a. die Kultur-, Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit, soziale und politische Tätigkeiten, die Wirtschaftsförderung und die Trägerschaft von deutsch-tschechischen Begegnungszentren. Organ der Landesversammlung ist die vierzehntäglich erscheinende LandesZeitung - Zeitung der Deutschen in der Tschechischen Republik[1].

Der Landesversammlung sind 22 Verbände aus den Regionen Böhmen, Mähren und Tschechisch-Schlesien angeschlossen:

  • Bund der Deutschen - Landschaft Egerland
  • Bund der Deutschen Region Erzgebirge und sein Vorland
  • Verband der Deutschen Regionalverband des Teschner Schlesien
  • Verband der Deutschen Nordmähren und Adlergebirge
  • Verband der Deutschen in der CR - BGZ Walther Hensel Mährisch Trübau
  • Verband der Deutschen im Bezirk Gablonz
  • Verband der Deutschen Region Reichenberg
  • Verband der Deutschen Region Prag und Mittelböhmen
  • Deutscher Freundeskreis, BGZ Hultschin
  • Deutscher Freundeskreis, BGZ Krawarn
  • Deutscher Freundeskreis Schepankowitz
  • Schlesisch-Deutscher Verband in Bolatitz
  • Schlesisch-Deutscher Verband BGZ Troppau
  • Schlesisch-Deutscher Verband Jägerndorf
  • Deutscher Kulturverband Region Brünn
  • Organisation der Deutschen in Westböhmen
  • Egerländer Gmoi z´Schlaggenwald
  • Begegnungszentrum Trautenau
  • Iglauer Regionalkulturverband
  • Böhmerwaldverein Krummau
  • Deutscher Sprach- und Kulturverein e.V. Brünn
  • JUKON - Jugend-Kontakt-Organisation

Einzelnachweise

  1. http://www.landeszeitung.cz/ Landeszeitung, Zeitung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien

Weblinks