Landtagswahl in Niederösterreich 1959

Die Landtagswahl in Niederösterreich 1959 fand am 10. Mai, gemeinsam mit der Nationalratswahl 1959, statt. Es gab zwei Wahlzettel: einen weißen für den Nationalrat und einen gelben für den Landtag.[1] Während die KPÖ aus dem Landtag ausschied, konnten ÖVP und SPÖ Gewinne erzielen. Die ÖVP erreichte mit 31 der 56 Mandate die absolute Mehrheit im Landtag.[2]

Inhaltsverzeichnis

Antretende Parteien und Wahlkreise

Zur Wahl traten in Niederösterreich vier Parteien an:

Die KPÖ trat bei dieser Wahl als „Kommunisten und Linkssozialisten“ an. Die FPÖ hatte sich erst drei Jahre zuvor gegründet, die meisten Parteimitglieder kamen von der Wahlpartei der Unabhängigen (WdU). Wie schon bei den letzten Landtagswahlen wurde in vier Wahlkreisen gewählt.

Vorläufiges Wahlergebnis

Um die teilweise großen Unterschiede in den Wahlkreisen darzustellen, ist nachfolgend das vorläufige Wahlergebnis vom 12. Mai 1959 dargestellt. Da die Restmandate noch nicht fix ausgezählt waren, sind in der Zeile „Gesamt“ die Grundmandate und nach dem Plus die Restmandate angeführt.

Vorläufiges Wahlergebnis vom 12. Mai 1959 [3]
Partei Gesamt ÖVP SPÖ FPÖ KLS
Stimmen Mand. Stimmen  % Mand. Stimmen  % Mand. Stimmen  % Mand. Stimmen  % Mand.
Viertel ober dem Manhartsberg 156.541 11 95.633 61,09 % 7 52.804 33,73 % 4 6.606 4,22 % 0 1.498 0,96 % 0
Viertel unter dem Manhartsberg 183.279 11 108.660 59,29 % 7 64.893 35,41 % 4 6.336 3,46 % 0 3.390 1,85 % 0
Viertel ober dem Wienerwald 232.301 14 123.046 52,97 % 8 94.810 40,81 % 6 8.209 3,53 % 0 6.236 2,68 % 0
Viertel unter dem Wienerwald 290.252 16 111.285 38,34 % 7 152.084 52,40 % 9 12.821 4,42 % 0 14.062 4,84 % 0
Gesamtergebnis 862.373 52 (+4) 438.624 50,86 % 29 (+2) 364.591 42,28 % 23 (+2) 33.972 3,94 % 0 25.186 2,92 % 0

Amtliches Endergebnis

Landtagswahl 1959
 %
60
50
40
30
20
10
0
50,86 %
(+0,17 %p)
42,28 %
(+1,29 %p)
3,95 %
(+1,39 %p)
2,91 %
(-2,79 %p)
1954

1959

Amtliches Endergebnis der Landtagswahl 1959[4][5]
Ergebnisse 1959 Ergebnisse 1954 Differenzen
Stimmen  % Mand. Stimmen  % Mand. Stimmen % Mand.
Wahlberechtigte 929.059 927.472 + 1.587
Abgegebene Stimmen 886.422 95,41 878.855 94,76 % + 7.567 + 0,74 %
ungültige Stimmen 24.057 2.59 17.419 1,88 % + 6.638 + 0,71 %
gültige Stimmen 862.365 92.82 861.436 92,88 % + 929 - 0,06 %
Partei
ÖVP 438.625 50,86 % 31 436.686 50,69 % 30 + 1.939 + 0,17 % + 1
SPÖ 364.589 42,28 % 25 353.070 40,99 % 23 + 11.519 + 1,29 % + 2
FPÖ 34.059 3,95 % 0 22.039 2,56 % 0 + 12.020 + 1,39 % ± 0
KLS 25.092 2,91 % 0 49.641 5,70 % 3 - 24.549 - 2,79 % - 3
Gesamt 862.365 100 % 56 861.436 100 % 56 + 929 ± 0 ± 0

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. In Niederösterreich. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 10. Mai 1959, S. 1.
  2. Landtag Niederösterreich zu den Wahlen seit 1945
  3. In Niederösterreich: Die Sozialisten gewinnen zwei Landtagsmandate. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 12. Mai 1959, S. 3.
  4. Hermann Riepl: Fünfzig Jahre Landtag von Niederösterreich. Bd. 1. Der Landtag in der Ersten Republik. Wien 1972
  5. Josef Rauchenberger (Hrsg.): Stichwort Bundesländer – Bundesrat. Wahlen und Vertretungskörper der Länder von 1945 bis 2000. Wien 2000. ISBN 3-9011-1105-0