Landtagswahl in Oberösterreich 1961

Landtagswahl 1961
 %
50
40
30
20
10
0
48,8 %
(+0,7 %p)
39,6 %
(+0,2 %p)
9,7 %
(+0,1 %p)
1,9 %
(-0,9 %p)
1955

1961


Die Landtagswahl in Oberösterreich 1961 fand am 22. Oktober 1961 statt. Die Österreichische Volkspartei (ÖVP) konnte ihre absolute Mehrheit verteidigen und leichte Stimmengewinne erzielen.

Amtliches Endergebnis[1]
Partei Stimmen Prozent +/- Mandate +/-
Österreichische Volkspartei (ÖVP) 315.964 48,8 % + 0,7 % 25 ± 0
Sozialistische Partei Österreichs (SPÖ) 256.162 39,6 % + 0,2 % 19 ± 0
Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) 62.524 9,7 % + 0,1 % 4 ± 0
Kommunisten u.Linkssozialisten (KLS) 12.432 1,9 % - 0,9 % 0 ± 0
Wahlbeteiligung 665.505[2] 92,8 % - 1,1 % 48  

717.383 Oberösterreicher waren wahlberechtigt.

Einzelnachweise

  1. [1] - Endergebnis der Landtagswahl 1961
  2. [2] – Übersicht der Oberösterreichischen Landtagswahlen auf KPOE.at