Landtagswahl in Oberösterreich 1985

Landtagswahl 1985
 %
60
50
40
30
20
10
0
52,1 %
(+0,5 %p)
38,0 %
(-3,4 %p)
5,0 %
(-1,4 %p)
2,2 %
(n. k.)
1,7 %
(n. k.)
1,1 %
(+0,5 %p)
GAL Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Kürzel
Sonst.
1979

1985


Die Landtagswahl in Oberösterreich 1985 fand am 6. Oktober 1985 statt. Die ÖVP erreichte bei leichten Gewinnen die absolute Mehrheit, während die Sozialdemokratische Partei Österreichs Verluste verbuchen musste.

Amtliches Endergebnis[1]
Partei Stimmen Prozent +/- Mandate +/-
Österreichische Volkspartei (ÖVP) 392.760 52,1 % + 0,5 % 30 + 2
Sozialistische Partei Österreichs (SPÖ) 286.115 38,0 % - 3,4 % 23 - 1
Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) 37.932 5,0 % - 1,4 % 3 - 1
Kommunistische Partei Österreichs (KPÖ) 4.867 0,7 % + 0,1 % 0 +/- 0
Vereinte Grüne Österreichs (VGÖ) 16.469 2,2 % + 2,2 % 0 +/- 0
Die Grünen Österreichs (DGÖ) 2.816 0,4 % + 0,4 % 0 +/- 0
Grün-Alternative Liste (GAL) 12.681 1,7 % + 1,7 % 0 +/- 0
Wahlbeteiligung 753.640[2] 86,4 % - 2,6 % 56  

897.426 Oberösterreicher waren wahlberechtigt.

Einzelnachweise

  1. [1] - Endergebnis der Landtagswahl 1985
  2. [2] - Übersicht der Oberösterreichischen Landtagswahlen auf KPOE.at