Landtagswahl in der Steiermark 1945

Landtagswahl 1945
 %
60
50
40
30
20
10
0
53,02 %
41,59 %
5,39 %

Am 25. November 1945 fanden die ersten Landtagswahl in der Steiermark in der Nachkriegszeit statt.

Die ÖVP erreichte eine absolute Mehrheit mit 53,0 % (26 Mandate), gefolgt von der SPÖ mit 41,6 % (20 Mandate) und der KPÖ mit 5,4 % (2 Mandate).

Der steirische Landtag wählte folglich am 28. Dezember Anton Pirchegger (ÖVP) zum ersten steirischen Landeshauptmann in der Nachkriegszeit.

Wahlergebnis

Endergebnis der Landtagswahl 1945[1]
Gesamtergebnis Ergebnisse 1945
Stimmen  % Mand.
Gesamt 498.441 93,82 % 48
Ungültig 6.060 1,22 %  
Gültig 492.381 98,78 %
Partei      
Österreichische Volkspartei 261.065 53,02 % 26
Sozialistische Partei Österreichs 204.774 41,59 % 20
Kommunistische Partei Österreichs 26.542 5,39 % 2

Einzelnachweise

  1. Land Steiermark - Endergebnis der Landtagswahl 1945

Weblinks