Langlauf- und Biathlonzentrum Hochfilzen

Langlauf- und Biathlonzentrum Hochfilzen
Langlauf- und Biathlonzentrum Hochfilzen (Österreich)
Red pog.svg
47.47578112.637898Koordinaten: 47° 28′ 33″ N, 12° 38′ 16″ O
Schießstand, Frühjahr 2010

Schießstand, Frühjahr 2010
Daten
Ort OsterreichÖsterreich Hochfilzen, Tirol
Inhaber Gemeinde Hochfilzen
Baubeginn 1965
Eröffnung 1967
Zuschauerplätze 15.000
Veranstaltungen

Das Langlauf- und Biathlonzentrum in Hochfilzen/Pillerseetal (Österreich) ist eine der größten Biathlonanlagen der Welt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das um 1965 erbaute Biathlon- und Skilanglaufstadion ist seit der Eröffnung 1967 fast jedes Jahr Weltcup-Austragungsort. Hochfilzen richtete in der Zeit mehrfach Großereignisse aus, zum Beispiel die Biathlon-WM 2005 und die Junioren-WM 2000.

Das Sportzentrum in Tirol wird nicht nur für Biathlon, sondern auch für Langlaufwettbewerbe genutzt.

Weitere Informationen

  • Hochfilzen hat gemeinsam mit Östersund die drittgrößte Anzahl an Sitzplätzen (15.000). Davor kommen nur Nové Město na Moravě (20.000) und der Holmenkollen in Oslo (50.000).
  • Hochfilzen richtete bereits Team-Weltmeisterschaften in den Jahren 1978, 1996 und 1998 aus.
  • Hochfilzen richtete auch die Biathlon-Militär-Weltmeisterschaften im Jahr 2000 aus.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Biathlonstadion Hochfilzen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien