Lettenbach

Lettenbach
Mündung des Lettenbaches in den Klausbach

Mündung des Lettenbaches in den KlausbachVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Salzkammergut-Berge
Flusssystem Donau
Abfluss über Klausbach → Salzach → Inn → Donau → Schwarzes Meer
Quelle Mühlstein
47° 45′ 19″ N, 13° 7′ 6″ O47.75527777777813.118333333333906
Quellhöhe 906 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung Glasenbachklamm in den Klausbach47.76722222222213.105277777778485Koordinaten: 47° 46′ 2″ N, 13° 6′ 19″ O
47° 46′ 2″ N, 13° 6′ 19″ O47.76722222222213.105277777778485
Mündungshöhe 485 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 421 m
Länge 1,8 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehlt

Der Lettenbach ist ein linker Zufluss des Klausbachs in der Gemeinde Elsbethen, einem südlichen Vorort der Stadt Salzburg.

Geographie

Seine Quelle hat der Lettenbach am Mühlstein in einer Höhe von 906 m und fließt von dort dann Richtung Norden zu seiner Mündung in den Klausbach, der durch die Glasenbachklamm fließt. Auf seinem meist bewaldeten Weg zur Glasenbachklamm durchfließt er den Weiler Gfalls, der zur Elsbethener Kastralgemeinde Gfalls zählt.

Allgemeines

Der Lettenbach ist der größte Zufluss des Klausbaches in der Glasenbachklamm, alle anderen Zuflüsse bestehen meist nur aus kleineren Rinnsalen. An seiner Mündung führt der Wanderweg, der durch die Glasenbachklamm führt, über eine Holzbrücke, die im Mai 2008 neu saniert wurde. Ebenfalls an der Mündung befinden sich auf der rechten Seite des Lettenbaches eine Holzbank und ein kleiner Brunnen.