Lichtakademie Bartenbach

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Träger fehlt

Lichtakademie Bartenbach
Gründung 2003
Ort Aldrans, Österreich
Institutsleiter Christian Bartenbach
Studenten ca. 40 (2011)
Mitarbeiter 20 hauptberufliche und nebenberufliche Dozenten
davon Professoren 1
Website www.lichtakademie.com

Die Lichtakademie Bartenbach ist eine Hochschule in Aldrans (Tirol).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Lichtakademie Bartenbach wurde 2003 als privatrechtlich organisiertes Hochschulzentrum gegründet. Träger der Lichtakademie Bartenbach ist die Bartenbach Holding. Die Arbeit der Lichtakademie Bartenbach wird von einem internationalen Förderkreis, bestehend aus Unternehmen unterschiedlicher Branchen unterstützt.

Organisation

Die Lichtakademie Bartenbach ist keine öffentlich-rechtliche Universität, Privatuniversität oder Fachhochschule, sondern führt sein Studienangebot im Rahmen einer privatrechtlichen Trägerstruktur als staatlich anerkannte Lehrgänge universitären Charakters. Das Leistungsangebot umfasst einen Universitätslehrgang in Kooperation mit der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, einen modularen Lichtlehrgang, Firmentrainings und Projekte angewandter Forschung & Entwicklung.[1]

Die Lichtakademie Bartenbach beschäftigt rund 20 hauptberufliche und nebenberufliche Personen auf Wissenschaft und Praxis. Etwa 40 Studierende sind jährlich inskribiert. Das Einzugsgebiet umfasst den gesamten deutschsprachigen Raum.

Studienangebote

Der Universitätslehrgang Lichtgestaltung ist als Lehrgang universitären Charakters eingerichtet und von der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck akkreditiert.

Studium / Lehrgänge Abschluss Semester Zeitmodell Modulare Teilnahme
Universitätslehrgang Lichtgestaltung Master of Light and Lighting (MLL) 4 berufsbegleitend nein
Lichtlehrgang Bartenbach Lichtgestalter Lichtakademie Bartenbach 2 berufsbegleitend ja

Bekannte Dozenten

Literatur

  • Peter Bartenstein: Architektur und Tageslicht, Haus Vaucher, Zürich 1984, ISBN 3-250-10021-8.
  • Sechstes Symposium Innovative Lichttechnik in Gebäuden - 27. und 28. Januar 2000, Regensburg 2000, ISBN 3-934681-03-4.
  • Wolfgang Rang: Licht ist nicht sichtbar, Licht macht sichtbar, Fachhochschule Frankfurt am Main, Frankfurt am Main 2006, ISBN 3-9808490-7-4.
  • Roland Gfeller Corthésy: Bauen mit Tageslicht, Bauen mit Kunstlicht, Vieweg Verlag Braunschweig/Wiesbaden 1998, ISBN 3-528-08104-X.
  • Walter Witting: Handbuch für Lichtgestaltung - Lichttechnische und wahrnehmungspsychologische Grundlagen, Springer Verlag, Wien 2009, ISBN 978-3-211-75779-6.

Quellen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Licht-Ausbildung mit Master-Abschluss für Praktiker, Der Standard, 20. Oktober 2006